„Welcome 2021!“ – Dr. Sujit’s Neujahrsgruss an alle Unterstützer

Herzlichen Dank an alle treuen Freunde und Unterstützer des IIMC, langjährigen Pateneltern und spontanen Helfern und Spendern!

Wir wünschen einen optimistischen und energetischen Start in das neue Jahr, mit Geduld und Dankbarkeit…
…mit Dr. Sujit’s Worten:
„We shall end 2020 with Gratidude …with our gratitude we (…) will focus us on what we have rather than what we don’t have.
With this mind set we will welcome 2021!

In diesem Sinne
herzlichst

Ihre
Sylvie Reinhold
für den IIMC e.V.

Eine Erfolgsgeschichte aus dem IIMC: Khokons Besuch im IIMC

Khokon Sakar war sieben Jahre alt, als das Team von Dr. Sujit am Institute for Indian Mother and Child (IIMC) auf ihn aufmerksam wurde:
Ein scheinbar ganz gewöhnlicher Junge der Nachbarschaft aus einer besonders armen Familie. Die Familie konnte sich vom Friseurslohn des Vaters nur mühsam zwei Mahlzeiten am Tag erlauben.
Als aufmerksamer und intelligenter Junge aus einfachsten Verhältnissen bekam er durch das IIMC die Chance zur Schule zu gehen.
Er zeigte sich stets als ein sehr guter Schüler, welcher trotz widriger Umstände immer weiter lernte und als Bester seines Jahrgangs sowohl die Schule als auch das College abschloss.

Mit 22 Jahren begann er als Lehrer zu arbeiten und entschied sich dann dazu das „West Bengal Civil Service Exam“ abzulegen. Seitdem arbeitet er als Beamter für Westbengalen, in einem angesehenen und gut bezahlten Beruf.

Dr. Sujit, der Gründer und Leiter des IIMC, bekam vor Kurzem überraschend Besuch von Khokon.

Der Anlass: Khokon möchte eine Patenschaft für ein Kind übernehmen, ein solches Kind wie er es vor wenigen Jahren selber noch war!

 

 

Diese positive und hoffnungsvolle Geschichte illustriert den nachhaltigen Effekt der Arbeit des IIMC und zeigt uns: Es gibt einen Ausweg aus der Spirale der Armut.
Mit den Patenkindern des IIMC wächst eine neue Generation in West Bengalen heran, die das Handwerkszeug hat, die Zukunft für sich und Andere zu verändern!

Wir vom IIMC Deutschland e.V. sammeln seit 2019 in einem eigenen Fonds Spenden für den sogenannten „Educational Fund“ – ein Budget für besonders erfolgreiche Absolventen der IIMC-Schulen, die auf Ihrem weiteren beruflichen Weg finanzielle Unterstützung für einen höheren Abschluss benötigen.
Falls Sie uns hierbei gezielt unterstützen wollen, sprechen Sie uns gerne an!

Den originale Bericht aus dem IIMC zum Nachlesen auf Englisch zum Download finden Sie hier: Khokon Sarkar 7 years old boy

 

 

 

 

 

Beste Grüße!

Ihre

Dr. med. Sylvie Reinhold
für den IIMC e.V.

Nach dem Zyklon – Durchhalten in der IIMC Mission

Große Zerstörungen durch den Zyklon Amphan

Nach den harten Einschränkungen durch die Corona-Pandemie wurde Westbengalen Ende Mai zusätzlich von dem Wirbelsturm Amphan schwer getroffen. Mit mehr als 140 km/h zerstörte der Zyklon viele Gebäude und Ernten, verursachte schwere Überschwemmungen und forderte zahlreiche Todesopfer.

Auch viele Gebäude des IIMC zeigen schwere Sturmschäden. Im Hauptgebäude der IIMC Zentrale stürzte ein Dach ein. In den Schulen des Projektes suchten zahlreiche Menschen Schutz vor dem Sturm und fanden dort einen sicheren Unterschlupf.

Obwohl der „Lock Down“ – die besonders strenge Ausgangsperre in Indien – nun mittlerweile gelockert wurde, ist die Versorgung der Bevölkerung mit lebenswichtigen Nahrungsmitteln, Hygieneprodukten und Medikamenten in der Zeit nach dem schweren Sturm besonders erschwert. Aufgrund der Sturmschäden kommt es zudem zu relevanten Ernteausfällen, so dass die Lebensmittelpreise ansteigen.

Gleichzeitig ist COVID-19 in Indien angekommen und die Krankenhäuser überfüllt bis überfordert. Dr. Sujit und sein Team vom IIMC mobilisieren weiterhin alle Ressourcen, um möglichst vielen Menschen mit dem Nötigsten durch diese schwere Zeit zu helfen. Die IIMC-Hilfspakete beinhalten reichhaltige und nahrhafte Nahrungsmittel wie Reis, Linsen und Mehl sowie Hygieneartikel und Mund-Nasen-Masken.
Die medizinische Grundversorgung des IIMC kann derweil noch nicht im üblichen Umfang angeboten werden. Aber Dr. Sujit und sein Team bleiben optimistisch!

So schreibt Dr. Sujit uns über WhatsApp:
„Lock Down is relaxing, Target is to achieve herd immunity. Infections are doubling every day, hospitals are overcrowded with COVID-19. Amphan Super Cyclone flooded around Dhaki Campus. We IIMC Team serving food packages among destitute families every day. Crossing fingers, tomorrow will be a better day. And it will be……..
Thank you everyone who is always joining and
encouraging us.
Greetings.“
Dr. Sujit
IIMC Mission, Kolkata.

Ihre Spenden helfen weiterhin den Nachschub an überlebenswichtigen Nahrungsmitteln und Hygieneprodukten sicherzustellen und sichern insbesondere in dieser schweren Krisenzeit unmittelbar das Überleben zahlreicher Menschen.

Wenn Sie die Arbeit Dr. Sujits unterstützen möchten, freuen wir uns auf Ihre Überweisung an unser Spendenkonto:

IIMC e.V.
Volksbank Dammer Berge
BIC: GENODEF1DAM
IBAN:
DE65 2806 1679 0009 1642 00
Betreff: Zyklon

Insgesamt sind bereits knapp 9000.- Euro an Spendengelder für die Corona-Hilfe und die Zyklon-Wiederaufbauarbeiten zusammengekommen.

Vielen herzlichen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Eva Westermann

für das Team des
IIMC Deutschland e.V.