Kuh-Patenschaft

Die IIMC Kuh-Patenschaft:

Die Kuh genießt in der indischen Kultur – als religiös verehrtes Tier sowie als Nutztier – eine ganz besondere Bedeutung. Viele Familien in Indien können sich aber den Kauf einer Kuh nicht leisten. Kuhpatenschaften machen eine solche Anschaffung möglich:

Ziel des  IIMC „Cow Project“ ist es die Selbständigkeit der Familien zu fördern und dauerhaft die Erwerbsfähigkeit durch den Verkauf der  Milch zu verbessern. Die Idee hierzu stammt aus dem „Women Peace Council“, einem Kreis besonders engagierter Frauen aus den durch das IIMC unterstützten Gemeinden.

So funktioniert es:

  • Eine einmalige Spende von 80€ ermöglicht dem IIMC eine Familie mit einer Kuh zu unterstützen
  • Ausgewählte Frauen der vom IIMC betreuten Gemeinden erhalten eine junge Kuh im Alter von ca. 2 Jahren oder ein Kälbchen
  • Die gewonnene Milch unterstützt die Familie im täglichen Leben, die geborenen Kälber unterstützen die Familie langfristig
  • Das erstgeborene Kalb wird dem IIMC übergeben, um so weitere Familien zu unterstützen.

Werden Sie selbst Kuhpate und unterstützen eine mittellose Familie nachhaltig!
Schreiben Sie uns dafür gerne direkt an unter info@iimc.de
Wir stellen Ihnen eine Spendenbescheinigung aus und versenden bei Bedarf gerne eine Patenschafts- bzw. Geschenkurkunde.

Weiterführende Infos über das „Cow Project“ finden Sie auch in den beiden PDF-Dokumenten zum Download:

The Cow Project (New)

Info_Blatt Kuhpatenschaft_V1

Info_Blatt Cow Projekt_V4